Medizinisches Versorgungszentrum

Fallbeispiel Medikamentenschrank:
Medizinisches Versorgungszentrum

Lufthansa Frankfurt

Lufthansa ist die größte deutsche Airline. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1926 zurück. Seit der Gründung entwickelte sich die Lufthansa zu einem der weltweit größten Aviation Konzerne. Heute zählen mehr als 500 Flugzeuge zur Flotte des Konzerns. Sie befördern Passagiere und Fracht. Mehrere zehntausend Mitarbeiter sind weltweit für Lufthansa im Einsatz. Im Jahre 2011 wurden mehr als 90,2 Millionen Fluggäste befördert.

Ausgangssituation

Im Gebäude am Terminal 1 in Frankfurt gibt es das Medizinische Versorgungszentrum der Lufthansa. Dort werden für die Bordbestückung alle wichtigen Medikamente aufbewahrt. Auf jedem Flug wird ein versiegelter Koffer mit allen wichtigen Medikamenten an Board gebracht. Werden während eines Fluges Medikamente benötigt, wird der Koffer entsiegelt, die Medikamente entnommen und der Koffer wird wieder mit einem andersfarbigen Siegel verschlossen. Im Medizinischen Versorgungszentrum werden die entnommenen Medikamente ersetzt und der Koffer neu versiegelt. Es ist zwingend erforderlich, dass im Versorgungszentrum stets ausreichend Medikamente gelagert werden.

Medizinisches Versorgungszentrum der Lufthansa in Frankfurt

Medizinisches Versorgungszentrum der Lufthansa in Frankfurt

Lösung

Vom gelisteten Lieferanten, der Firma Fleischhacker, Schwerte wurden die Mitarbeiter der Lufthansa auf den Kloss-Medikamentenschrank aufmerksam gemacht. Die Lösung überzeugte. Dieser Schrank hat zwei nach vorn ausziehbare Auszüge, die sich mühelos rausziehen und zurückschieben lassen; auf jeden der Fachböden lagern die Medikamente übersichtlich und stets griffbereit zur Entnahme oder Auffüllung. Vier Schränke, farblich abgestimmt, stehen jetzt in Reih und Glied.

Original Kloss-Medikamentenschränke zeichnen sich durch viele Vorteile aus:

  • Platzsparend: Jeweils 2 Teleskopauszüge pro Schrank
  • Übersichtlich: Jede Seite der Auszüge gut einsehbar
  • Gesichert: Zentralverschluss mit 2 Schlüsseln
  • Ausführung: Feuerhemmend aus Stahl, 100 Farbkombinationen sind möglich

Die professionelle Lösung für mehr Sicherheit, Ordnung und Übersicht der Medikamente in medizinischen Versorgungszentren.

 

Telefon: +49 6227/8287-0

E-Mail: